der mit dem Rad
German Dutch English French Portuguese Espaniol Italian

Fuldaradweg

Glaubt man diversen Wegbeschreibungen ist der Fuldaradweg eine Familien- und Kinderfreundliche Wegstrecke. So ganz kann ich das nicht glauben. Im Großen und Ganzen ist der Fuldaradweg eine landschaftlich und architektonisch reizvolle Strecke die häufig zu kleinen Überraschungen neigt.

Steigungen von 10%. Enge- und irreführende Ortsdurchfahrten in Kassel, Fulda und Bad Hersfeld machen die Tour zu einer Schnitzeljagd. Zur Entschädigung gibt es lange und steile Abfahrten die den mühsamen Aufstieg schnell wieder in Vergessenheit bringen.

Aus Kostengründen ziehe ich den Zeltplatz einer festen Unterkunft vor. Hier ist eine sorgfältige Planung und Prüfung ob der ausgewiesene Platz überhaupt geöffnet oder vorhanden ist, eine absolute Voraussetzung. Zum Beispiel hat Kassel 2016 im näheren Umfeld keinen Zeltplatz nur einen Abstellplatz für Wohnmobile.

Auch die Streckenplanung sollte gut durchdacht sein. Von der Mündung in Hannoversch Münden zur Quelle wird spätestens ab Eichenzell seine Entscheidung bereuen. Es geht kontinuierlich und teilweise recht heftig bergauf.

Karte Fuldaradweg

Impressionen

von der familienfreundlichen Radstrecke

Eine typische Detailstrecke von der Fulda. Ein Kind und auch so mancher Radler muss da richtig in die Pedale treten. Nebenbei bemerkt, wie kommt eigentlich die Blechbüchse dahin?
Vor dem Sieg steht der Schweiß
Wer sucht, der findet
Bad Hersfeld hat zwei Radwege zur Auswahl.
Ab durch die Schrebergärten
Findet den Weg zur Querung der Straße selber, hat einige Zeit gedauert
Der Fuldaweg hat viele Überraschungen
300 m weiter ist eine Brücke. Damit spart man sich den Muskelkater
Die Fulda bildet mit der Werra die Weser.

Link

Kate zum Fuldaradweg

Wikipedia Fuldaradweg

und für alles andere  Wikivoyage