der mit dem Rad
German Dutch English French Portuguese Espaniol Italian

Moin - Tach - Hello - Bonjour

Und damit hören meine Kenntnisse in Fremdsprachen auch schon auf und mein Horizont wäre eingeschränkt?! "Dem ist nun mal ganz und gar nicht so!" Dank meiner fehlenden Sprachkenntnisse in diversen Dialekten, habe ich schon die erlebnisreichsten Gespräche mit Händen, Füssen und Skizzen geführt. Learning bei doing.

Ich will euch hier nicht mit meinen Reiseerlebnissen langweilen, da haben andere Blogger mehr erlebt und in ihren Blogs dokumentiert. Ich will versuchen Fragen zu klären die bei der Planung zu meinen Fahrten auftraten und weiterhin auftreten.

Angefangen bei diversen Ausrüstungsgegenstände über die Packliste bis hin zur Auswahl der Routen. Gerade die (ach so empfehlenswerten) berühmt / berüchtigten Radwanderwege mit ihren planerischen Ausführungen werde ich dokumentieren. Was nützt mir eine Beschreibung das der Weg zwischen A nach B durch ein idyllisches Flusstal geht, wenn der Hinweis auf Flussquerungen über Brücken mit Treppenaufgang fehlen. Einige, fast alle Radwanderwege weisen heftige Überraschungen auf.

Verkehrsplanung wird von jedem Gemeindeplaner selbstherrlich vorgenommen. Daraus ergibt sich da so manches planerisches Fragezeichen auf das ich ebenfalls hinweisen werde.

Eventuell lohnt es sich nicht nur auf die aktuelle Änderung zu schauen sondern auch einmal im Menu zu stöbern und dabei nun viel Spaß beim Stöbern, Kopfschütteln und Aua.

Smartphone

Die Unart mit einer APP (Anwendungssoftware, Applikation) zur Steuerung per Smartphone nimmt Ausmaße an, die das Radfahren zu einem IT Labor ausarten lässt.

Jeder Anbieter einer elektronischen Komponente wie zum Beispiel Rollei, GoPro oder Pendix meint dem Kunden eine App anzubieten, mit der er sein Produkt steuern kann.

Pendix

Mit meinem Pendix Motor habe ich eine grössere Tour hinter mir. Daraus ergaben sich Fragen die mir Pendix nicht beantworten kann.

20180731

Fahrrad auf dem Vormarsch

Eigentlich wollte ich mich aus der Diskussion zur politischen Situation der Radwege heraushalten. Ein für mich extrem ärgerliches Ereignis am 6. Mai 2018 hat mich derart auf mein Lieblingsplätzchen gebracht, dass auch ich mich veranlasst sehe meinen Senf zu dieser nie endenden Story beizutragen.

20180510

Update Mai 2018

Die letzten Wochen waren und die kommenden Wochen werden geprägt sein von Ergänzungen, Korrekturen, Optimierungen und Sortierungen. Dabei müssen einige Seiten neu positioniert oder zusammen gefasst werden. Einiges kommt neu hinzu, ganz Altes wird überarbeitet und Fehlendes ergänzt.

Ich war eigentlich der Meinung das die Angelegenheit in ein paar Tagen erledigt sein würde, das daraus ein "Montasprojekt" würde hatte ich nicht erwartet.

Ganz unschuldig ist der kostenlose Generator "ZETA- Producer" an dieser Angelegenheit nicht. Neben allen seinen positiv zu nennen Vorteilen ist die Bilderverwaltung das System, das mir die Arbeit nicht gerade einfach macht.

In Summe -> noch viel Arbeit

20180228 / 20180501

Alfa